DAS ÖSTERREICH

D.A.S. goes FH Wien: Auf der Suche nach frischen Ideen

Als Rechtsschutzspezialist wollen wir sämtliche Alters- und Personengruppen ansprechen. Eine für uns dabei besonders wichtige Zielgruppe sind junge Menschen. Aber wie erreicht man diese? Wo treibt sich diese z.B. im Internet herum und welche Medien nutzen sie sonst? Da diese Fragen niemand besser beantworten kann als die Zielgruppe selbst, haben wir sie einfach direkt eingebunden...

Rechtsschutz geht uns alle an, denn Konflikte passieren rascher als wir denken. Wenn also aus einer belanglosen Auseinandersetzung ein langwieriger Rechtsstreit wird, wer hilft dann? Bin ich bis zu einem gewissen Alter davor gefeit, in Rechtskonflikte verwickelt zu werden? Wer bezahlt einen solchen Streit vor Gericht? Wir können darauf kurz und bündig antworten mit: Wir sind als Rechtsschutzspezialist gerne in solchen Fällen für unsere Kunden da.

Wie aber können wir das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Rechtsschutz bei speziellen Zielgruppen schaffen und schärfen? Wo erreichen wir z.B. Studenten? Wie spricht man gewisse Firmen-Branchen an? Intern haben wir uns also mit dem Thema „Zielgruppenkonzepte“ beschäftigt und dabei einen neuen Weg gewählt: ein Praxisprojekt gemeinsam mit dem Studiengang „Marketing & Sales“ der Fachhochschule Wien soll uns bei der Ideenfindung unterstützen.

In vier Gruppen haben die Studentinnen und Studenten zahlreiche frische Ideen, neue Zugänge, professionelle Marketingmaßnahmen und interessante Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet und präsentiert. Zum Beispiel eine kreative Directmailing-Aktion für Fahrschulen. Oder eine aufmerksamkeitsstarke Guerilla-Marketingmaßnahme für Studenten.

Wir haben für unser Marketing jedenfalls viel frischen Wind und gute Ideen mitnehmen können und hatten viel Spaß beim Arbeiten mit den jungen Kreativen. Aber auch den Studenten hat laut eigenen Angaben das Praxisprojekt mit der D.A.S. Spaß gemacht:

„Es ist sehr interessant, das Gelernte in die Praxis umsetzen zu koennen. Mit D.A.S. hatten wir einen guten Auftraggeber, der sich Zeit fuer uns nahm und auf unsere Ideen einging. Ein sehr nettes Team mit welchem wir jederzeit wieder arbeiten wuerden.“

Bis Februar 2017 war Stephanie Scheubrein für das D.A.S. Kommunikation-Team und den D.A.S. Blog zuständig.
In ihrer Freizeit ist sie leidenschaftliche Schreiberin, interessierte Leserin und begeisterte To Do-Listen-Abhakerin.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare – ob Lob, Kritik oder sachliche Diskussion! Bitte lesen Sie unsere Hinweise zu Kommentaren!

Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiere diese.