DAS ÖSTERREICH

Was ist Mediation?

So hilft Mediation

Was Mediation bedeutet, wie diese im Streitfall als lösungsorientierte Alternative helfen kann und warum sie am 18. Juni eine besondere Rolle spielt.

Mediation bedeutet das Erarbeiten von Lösungen in einem (Rechts)Streit gemeinsam durch die Streitpartner und mit Hilfe unbeteiligter Dritter – den Mediatoren. Als alternative Wahlmöglichkeit vermeidet sie das Gerichtsverfahren.

Warum? Haben Gerichtsverfahren Nachteile und Risiken?

Wir haben ein intaktes Rechtssystem. Dabei führen gerichtsanhängige Rechtsfälle zu Gerichtsbeschlüssen oder Urteilen. Bis zur Rechtskraft oder bis zur Rechtssicherheit ist aber vielleicht noch ein Weg durch mehrere Instanzen notwendig. Von Termin zu Termin (ob Gericht oder Anwalt) vergeht Zeit, mitunter Wochen oder Monate. Das bedeutet: Der Kläger hat (nur schwer kalkulierbare) Aufwendungen von Zeit und Energie zu erwarten.

Einer Klage muss nicht Recht gegeben werden. Der Kläger hat also das Risiko, den Rechtsstreit zu verlieren – das ist sein Prozessrisiko. 

Der Rechtsstreit wird eventuell lange dauern, umfangreich und teuer. Wird das Streitverfahren nicht gewonnen sondern verloren, so muss der Kläger die Verfahrenskosten tragen. Das wirft Fragen auf wie z.B. ob die Kosten beispielsweise durch Versicherungen zur Gänze gedeckt sind? Falls nicht, hat der Kläger auch noch ein erhebliches Prozesskostenrisiko.

Auch ein rechtsgültiges Urteil schafft nicht unbedingt Rechtsfrieden. Wenn´s schief geht, dann ordentlich: Eventuell gibt es neue Klagen, neue Verfahren, diesmal von der anderen Seite. Gerichtsurteile bringen nur selten, vielleicht sollte man sagen nie, Befriedung zwischen den Streitpartnern, die möglicherweise in einer langfristigen Beziehung zueinander stehen. Das ist z.B. bei Streitigkeiten zwischen Nachbarn der Fall.

Mediation als gute und lösungsorientierte Alternative zum Gerichtsweg

Ausgebildete Konfliktregler – Mediatoren – begleiten die Streitpartner bei einer gemeinsamen Suche nach solchen Lösungen, zu denen sie überzeugt zustimmen können. Die Mediatoren sorgen für einen konstruktiven Gesprächsverlauf, für straffes, zielorientiertes Verhandeln und für Ergebnissicherung. Und, sie sind, das ist ihr gesetzlicher Auftrag, zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet.

Was ist in der Mediation anders als im Gerichtsverfahren?

Die Streitlösungen werden von den Streitpartnern gemeinsam entwickelt und daher gewollt. Deshalb schaffen diese Lösungen Frieden und Sicherheit. Und besonders wichtig: sie haben Handschlagqualität. Denn nachdem der Streit gemeinsam beigelegt und die Probleme ausgeräumt wurden, können sich die Streitpartner wieder in die Augen schauen. Sie haben eine Krise gemeinsam mit gutem Ausgang bewältigt!

Welche Rolle spielt der Tag der Mediation am 18. Juni?

Am 18. Juni 2014 wird Mediation im ganzen deutschen Sprachraum ein beachtetes Thema sein: Medien, Gerichte, Anwälte, Notare, Versicherungsinstitute, Sachverständige und Mediatoren widmen dem Thema Zeit und Aufmerksamkeit. Denn: Mediation ist verbunden mit gütlicher Streitbeilegung, mit Selbstverantwortung und guten Lösungen sowie mit friedlichem Miteinander. Die MediatorInnen von minwin – MediatorInnenNetzwerk und die D.A.S. unterstützen Sie dabei.

MinWin MediatorInnenNetzwerk

MinWin MediatorInnenNetzwerk

Mehr Information über Mediation in D.A.S. Rechtsschutzprodukten erfahren Sie hier.

Gerald Kastner ist Psychologe, Psychotherapeut und überzeugter Mediator. Zu Mediation befragt, sagt er gerne: Ich kenne kein anderes Verfahren, das ab Beginn in die Zukunft arbeitet, es räumt mit Vorwürfen, Vorhaltungen, Schuldzuschreibungen einfach auf. Es geht ab der ersten Sitzung um den Ausstieg aus einem Streit und um plausible realistische Lösungen. Und damit endet Mediation. Wenn das nicht überzeugt, …?!

 
Dr. Gerald Kastner
MIN&WIN
MediatorInnennetzwerk OG
Schrotzbergstraße 7/8
1020 Wien
www.minwin.at
office@minwin.at
Tel.: 43(0)699/12646440

Wir freuen uns über Ihre Kommentare – ob Lob, Kritik oder sachliche Diskussion! Bitte lesen Sie unsere Hinweise zu Kommentaren!

Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiere diese.