DAS ÖSTERREICH

D.A.S. Freecard: Wie kommt die D.A.S. zum Parkplatzspray?

Die D.A.S. Freecard ist momentan in vielen Szenelokalen Österreichs erhältlich. Lesen Sie hier wie es dazu kam, dass genau dieses Motiv in den Ständern steht.

Einige werden die Freecard-Ständer vom Ausgehen kennen. In vielen Restaurants und Clubs findet man darin originelle Postkarten. In regelmäßigen Abständen gibt es neue Motive. Und seit Anfang Oktober auch eine D.A.S. Version. Wer das begehrte Stück noch nicht kennt – so sieht die Freecard aus:

Bild_Blogartikel_Freecard_Making_of_326x234

Jedes Unternehmen findet es toll, in Szenelokalen präsent zu sein. Dabei ist es jedoch gar nicht so einfach zu entscheiden, was auf eine Freecard gedruckt werden soll. Die Entstehungsgeschichte ist also recht interessant: Zuerst ließen wir dem Karikaturisten Florian Lamp (www.senfservice.com) freie Hand, sich zu den Themen Recht und Auto Gedanken zu machen. Schließlich möchten wir mit der Freecard vor allem unser E-Book „Ihr Recht rund ums Auto“ bewerben. Drei unterschiedliche Entwürfe später gingen die Meinungen auseinander. Somit war klar, urteilen sollten jene, die die Karte ansprechen soll: Junge Menschen. Zu diesem Zweck luden wir junge D.A.S. MitarbeiterInnen (wir nennen sie auch „Young D.A.S.“) zu einem Kurztest ein. Die TeilnehmerInnen wurden vor eine Pinnwand mit den verschiedenen Motiven gebracht, wo sie sich spontan für ein Motiv entscheiden sollten. Dabei hat sich die freche Karte mit dem Parkplatzspray klar als Favorit durchgesetzt. (Einige ältere D.A.S. VertreterInnen hätten sich ja anders entschieden :-)) Den Parkplatzspray, der auf der Karte angepriesen wird, werden sie leider auch in Zukunft nicht bei D.A.S. bekommen. Dafür finden Sie alle Informationen rund ums Auto in unserem kostenlosen D.A.S. E-Book. Downloaden können Sie sich das E-Book unter: www.das.at/freecard.

Bis Jänner 2018 war Katharina Waltner für den D.A.S. Online-Bereich zuständig.
In ihrer Freizeit vertieft sie sich sehr gerne in Bücher und Zeitschriften. Als leidenschaftliche Kino-Geherin ist sie gerne zu Auskünften zur Popcornfrische in den verschiedensten Lichtspieltheatern bereit.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare – ob Lob, Kritik oder sachliche Diskussion! Bitte lesen Sie unsere Hinweise zu Kommentaren!

Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiere diese.